[Rezension] To all the boys I’ve loved before

Es ist Sommer, ich habe (fast) Semesterferien (nicht wirklich) und mein Herz verlangt nach ein paar süßen Contemporary-Romance-Büchern. Und ich habe nachgegeben. Lara Jean tut alles für ihre Familie und besonders für ihre große Schwester Margot. Sie überwindet sogar ihre Verliebtheit in Margots Freund für sie. In Liebesbriefen, die niemals verschickt werden sollen, schreibt sie…

Junibücher

Juni war wirklich … unspannend. Dieser Monat war viel zu warm, voller kleiner beinahe-Nervenzusammenbrüchen Dank meiner Programmieraufgaben und Vorträgen in der Uni. Deswegen habe ich genau ein neues Buch gelesen und sonst nur Entspannungsliteratur. Aber vielleicht findet ihr ja in diesem Beitrag ein wenig Motivation um ein paar Re-reads zu starten? Starry Eyes – Jenn…

[Kurzrezensionen #1] ACOFAS, All the Crooked Saints, Save You

Tja, nun komme ich also auch mit den Kurzrezensionen um die Ecke. Ich stelle einfach immer wieder fest, dass ich zu manchen Büchern nicht genug für eine ausführliche Rezensionen zu sagen/schreiben habe und dann ist auch der Unialltag und allgemein dieses ganzen Erwachsen-Sein recht zeitaufwendig. Weil ich euch meine Meinung aber nicht vorenthalten möchte –…

Mid Year Book Freak Out [TAG]

Wenn ich ehrlich bin habe ich ziemliche Probleme mit dem Titel dieses Tags. Ich bin niemand der wegen ein paar Daten gleich ausflippt, allgemein bin ich nur schwer aus der Ruhe zu bringen. Aber wenn man den Namen mal beiseite lässt, dann beinhaltet er ein paar coole Fragen die ich sehr gerne beantworten würde. Wenn…

[Rezension] Never Fade

Ich habe schon lange nicht mehr so schnell nach einem Folgeband gegriffen wie bei Never Fade. Das fiese Ende von The Darkest Minds spielte dabei eine große Rolle, allerdings habe ich alle Figuren so lieb gewonnen und war so von Verschwörungstheorien erfüllt, dass ich einfach weiterlesen musste. Alle TDM-Neulinge möchte ich deswegen warnen, in dieser…

%d Bloggern gefällt das: