Ich war bisher immer schlecht im Planen, besonders wenn es mein privates (Lese-)Leben anging. Dieser Beitrag wird das nochmal bestätigen.

Ein kleiner Abriss: 

Aus dem Vorhaben von Woche 3 ist gar nichts geworden. Ich habe kein einziges Buch beendet, noch einen nennenswerten Fortschritt bei den angefangenen gemacht. Stattdessen habe ich Netflix und Sherlock genossen und mich langsam in meine Hausarbeit rein gewühlt. Ich bin nicht wirklich enttäuscht deswegen, immerhin muss es auch mal weniger buchige Zeiten geben. Allerdings passt das zu einer Beitragsreihe, die dem Abbau des SuBs dienen soll, natürlich gar nicht. Stattdessen habe ich mich eingehender mit meiner Ernährung und Fitness beschäftigt, ganz überraschend doch noch die FBM gebucht und sehr erfolgreich keine Bücher gekauft. Weil ich in den darauf folgenden 2 Wochen nicht wirklich gelesen habe, klammere ich diese in meiner Leseplanung aus. Die letzten zwei Wochen meines Lesesommers erstrecken sich nun nur noch über Ende August und Anfang September.

Woche 4 (26.08.2018 bis 01.09.2018)

Eine wirkliche Reihenfolge habe ich für meine geplanten Bücher nicht. Denn alle klingen sie vielversprechend und spannend und ich kann mich partout nicht entscheiden. Es wird wohl darauf hinaus laufen, dass ich spontan entscheide, wonach mir gerade der Sinn steht und das hängt aktuell stark vom Wetter ab. #EndlichHerbst Auf jeden Fall würde ich gerne Der Herr der Ringe Teil Eins: Die Gefährten beenden und eventuell auch schon ein bisschen in Die Zwei Türme rein lesen, da meine jüngere Schwester gerade ebenfalls das Buch liest und schon viel weiter ist, als ich. Ich brenne auch tierisch darauf The Darkest Legacy anzufangen, seitdem ich das Buch in die Hände bekommen habe und den Autogram-Sticker einkleben konnte. Six of Crows habe ich bereits beendet und es hat mich sehr gut gefallen, dazu gibt es auch schon eine Rezension. Irgendwie möchte ich dann auch zeitnah Crooked Kingdom lesen, aber ein wenig will ich das abwarten, damit es nicht so schnell vorbei ist. Aber ganz wichtig wird es für mich erstmal sein, am 31. August nach Save Us ausschau zu halten. Der letzte Teil der Maxton-Hall Reihe wird hoffentlich alles wieder gut machen, was den Figuren (Und Lesern!) im Laufe der Trilogie angetan wurde. Ich freue mich schon sehr auf das Wiedersehen mit Ruby, James & Lydia.

Woche 5 (02.09.2018 bis 08.09.218)

In dieser letzten (Sommer-) Lesewoche wird noch mindestens ein Rezensionsexemplar gelesen – vorzugsweise Nachtlichter, weil das richtig spannend klingt – und dann muss ich mich auch schon in die zweite Hausarbeit stürzen und an einer Buchvorstellung feilen. Da ich aber Anfang der Woche noch mit meinem Papa campen sein werde, wird da erstmal weniger passieren; ich werde ich in Das Gold von Caxamalca von Jakob Wassermann einlesen und Notizen machen und ansonsten Ruhe und Herbstwetter genießen.

Das war auch schon mein Lesesommer 2018, ich hoffe ihr mochtet die Beitragsreihe, vielleicht hat sie euch ja auch etwas motiviert. Ich wünsche euch ein paar schöne letzte Augusttage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.