[Rezension] Frat Girl

Ich habe noch nicht viel Erfahrung mit feministischen Büchern gemacht, schon gar nicht im Bereich New Adult/Contemporary. Ich bin irgendwie überrascht gewesen beim lesen, aber auch enttäuscht. Cassie möchte unbedingt auf eine Elite-Uni gehen, aufgrund der finanziellen Situation ihrer Eltern – und deren Unwillen – bewirbt sie sich für ein Stipendium. Nur ist ihr Projekt…

[Rezension] To all the boys I’ve loved before

Es ist Sommer, ich habe (fast) Semesterferien (nicht wirklich) und mein Herz verlangt nach ein paar süßen Contemporary-Romance-Büchern. Und ich habe nachgegeben. Lara Jean tut alles für ihre Familie und besonders für ihre große Schwester Margot. Sie überwindet sogar ihre Verliebtheit in Margots Freund für sie. In Liebesbriefen, die niemals verschickt werden sollen, schreibt sie…

[Kurzrezensionen #1] ACOFAS, All the Crooked Saints, Save You

Tja, nun komme ich also auch mit den Kurzrezensionen um die Ecke. Ich stelle einfach immer wieder fest, dass ich zu manchen Büchern nicht genug für eine ausführliche Rezensionen zu sagen/schreiben habe und dann ist auch der Unialltag und allgemein dieses ganzen Erwachsen-Sein recht zeitaufwendig. Weil ich euch meine Meinung aber nicht vorenthalten möchte –…

[Rezension] Never Fade

Ich habe schon lange nicht mehr so schnell nach einem Folgeband gegriffen wie bei Never Fade. Das fiese Ende von The Darkest Minds spielte dabei eine große Rolle, allerdings habe ich alle Figuren so lieb gewonnen und war so von Verschwörungstheorien erfüllt, dass ich einfach weiterlesen musste. Alle TDM-Neulinge möchte ich deswegen warnen, in dieser…

[Rezension] Starry Eyes

Ich bin mittlerweile an dem Punkt des Sommers angekommen, wo man der Hitze nur noch mit einem süßen Contemporary-Buch entfliehen kann. Und da Jenn Bennett mich bereits im März mit Annähernd Alex in den Sommer geschickt hat, wollte ich ihr neues Buch unbedingt ebenfalls auf das Sommer-Freiheits-Feeling testen. Zories Leben ist absolut durchstrukturiert. Es ist…

%d Bloggern gefällt das: