Julibücher

Halleluja, es ist August! Der Juli war ein Monat vor dem ich etwas Panik hatte, weil ich alle meine Prüfungen schreiben sollte; im Nachhinein kann ich aber sagen, dass ich ihn ziemlich mochte. Selbst die Prüfungszeit! Ich war unglaublich produktiv und hatte Dank netter Professoren gleich das ein oder andere Erfolgserlebnis, dass dem Druck und…

Junibücher

Juni war wirklich … unspannend. Dieser Monat war viel zu warm, voller kleiner beinahe-Nervenzusammenbrüchen Dank meiner Programmieraufgaben und Vorträgen in der Uni. Deswegen habe ich genau ein neues Buch gelesen und sonst nur Entspannungsliteratur. Aber vielleicht findet ihr ja in diesem Beitrag ein wenig Motivation um ein paar Re-reads zu starten? Starry Eyes – Jenn…

Maibücher

Wenn ich versuche mich an den Mai als Monat zu erinnern, verschwimmt alles in meinem Kopf. Im Taumel von Uni, Sommerhitze und Lesen ging sehr viel unter und ich starre jeden Tag wieder auf meinen Kalender und frage mich, wie es denn schon Juni sein kann. Denn Juni bedeutet Enspurt an der Uni und weniger…

Aprilbücher

April. Ach, April. Wo ist der Frühling hin? Ich hätte gerne die Chance gehabt meine Übergangsjacke ein bisschen öfter zu tragen als zwei Mal. Stattdessen war plötzlich Sommer – Nix da mit angenehm kühlen, sonnigen Tagen; ich musste meine Sommergarderobe rauskramen und suche aktuell verzweifelt nach einem Ventilator. Ich mag dieses Wetter nicht. Gelesen habe…

Februarbücher

  Mein Februar war ein sehr durchwachsener Lesemonat. Nach meiner Prüfungsphase dauerte es ein paar Tage ehe ich mich an die gewonnene Freiheit gewöhnt hatte, aber dann gab es kein Halten mehr. Einige Tage lang habe ich nur gelesen und das hat so gut getan. Zenith – The Androma Saga  (The Androma Saga #1) – Sasha…

Januarbücher

So ganz kann ich noch nicht glauben, dass der erste Monat des neuen Jahres vorbei ist. Einerseits stehen mir jetzt die Prüfungen ins Haus, andererseits möchte ich die Zeit zurückdrehen und nochmal das Jahr beginnen. Ich mochte die Zeit nach Silvester total, weil sich alles anfühlte wie in der Schwebe – ich hatte alle Möglichkeiten…

%d Bloggern gefällt das: